Die perfekte Spitze

Wir wissen, worauf Sie achten müssen.

Zu einem hochwertigen Kosmetikstift, zu einem Spitzen-Make-up, gehört selbstverständlich ein gut funktionierender Kosmetikspitzer, der immer wieder eine perfekte Spitze erzeugt. Nur so kommen die Vorzüge des Stiftes stets von Neuem zur Geltung.

Hier erfahren Sie, wodurch Spitzenleistung entsteht und welche Besonderheiten unsere Kosmetikspitzer auszeichnen.

 

Das Messer

Das Messer bestimmt maßgeblich die Qualität des Spitzers. Es ist entscheidend für die Spitzfunktion und die Lebensdauer eines Spitzers. Nur ein sehr scharfes, präzise geschliffenes Messer ermöglicht es, verschiedene Materialien und Minentypen der Stifte ohne Mühe zu spitzen. Um diesen Qualitätsanspruch zu gewährleisten, fertigen wir unsere Messer an unserem Standort in Deutschland und verarbeiten für alle unsere Produkte ausschließlich hochwertige Messer.

Der Spitzerkörper

Kosmetikspitzer werden größtenteils aus Kunststoffen gefertigt. Fröhlich bunt, edel oder natürlich – das Material prägt die Erscheinung des Spitzers, nicht die Funktionalität. Die Materialwahl hat keinen Einfluss auf das Spitzergebnis. Was suchen Sie für Ihr Produktportfolio und was möchten Sie Ihren Kunden vermitteln?

Bei der Materialwahl beraten wir Sie gern. Biologisch abbaubare Kunststoffe oder Verfahren wie Mehrkomponenten-Spritzguss haben sich in den letzten Jahren als interessante Alternative zu klassischen Materialien und Verfahren etabliert.

Spitzwinkel und Spitzenform

Die Form der Spitze wird durch den Spitzwinkel bestimmt. Jeder Stift hat eine optimale Spitzenform, um seine Vorzüge optimal zur Geltung zu bringen. Tendenziell gilt: je härter die Mine, desto spitzer der Konus, also desto länger die Spitze.

Bei sehr weichen Minen kann es notwendig sein, die Spitze bereits beim Spitzen abzurunden, um einen definierten Punkt zu erhalten und ein späteres Brechen der Mine zu verhindern.

Das Abrunden erfolgt durch ein zweites Messer (patentiertes System). Dabei handelt es sich um ein kleines Kunststoffteil, das die Minenspitze formt. Für mehr Flexibilität gibt es dieses Messer auch mit Umschaltfunktion für verschiedene Anwendungszwecke.

            Verstellbares zweites Messer

Der richtige Durchmesser

Je genauer der Durchmesser auf den Stift abgestimmt ist, desto besser ist die Führung beim Spitzen. Ein zu großer Stift passt nicht in die Öffnung und einem zu kleinen Stift fehlt die Führung: er wackelt beim Spitzen und durch die Hebelkraft bricht die Spitze. Je weicher die Mine ist, desto genauer muss die Führung sein, um eine ideal geformte Mine zu erhalten. Die Spitzeröffnung eines passenden Spitzers ist ca. 0,1 - 0,2 mm größer als der Durchmesser des Stiftes.

Viele unserer Kosmetikspitzer besitzen zusätzlich einen herausnehmbaren Adapter, um mehr Flexibilität für verschiedene Stiftgrößen zu gewährleisten und den Durchmesser optimal auf den jeweiligen Stift abzustimmen.

            Herausnehmbarer Adapter

Anwendung

Als perfekter Begleiter sollte der Spitzer zu den Nutzungsansprüchen passen. Ein Spitzer, der häufig transportiert und unterwegs genutzt wird, sollte über einen Verschluss der Spitzeröffnung und einen Spanfang verfügen, um den Spitzabfall sicher aufzunehmen. Er sollte kompakt sein, damit er in die Tasche passt. Ein anderer Spitzer wird im Bad benutzt, braucht daher keinen Spanfang und sollte verschiedenste Stiftdurchmesser spitzen können.

Unser Sortiment umfasst unterschiedlichste Modelle für verschiedene Nutzungsszenarien und Individualisierungsmöglichkeiten.

            Praktischer Reinigungsstift

Verpackung

Wir verpacken unsere Produkte in einer funktionalen Verpackung, damit sie sicher bei Ihnen ankommen. Häufig können wir an dieser Schnittstelle helfen, Einsparungen zu realisieren, wenn wir wissen, wie Sie die Produkte weitergeben. Mehr Informationen >

 

Gerne beraten wir Sie und diskutieren mit Ihnen Ihre Detailfragen, um das perfekte Modell für Ihr Produktportfolio zu finden.

 

 

16.08.2018 | Messe Kosmetik Stand Nr. 128 Make Up New York 2018

Besuchen Sie uns an unserem Stand Nr. 128 bei der Make...mehr…